Monthly Archives: Oktober 2011

Strafe für zu schnelles Fahren – Bußgeldkatalog 2012

Autofahren ist normalerweise ein Genuss für die meisten Menschen, allerdings kommt man immer wieder in Situationen, wo man einfach schneller fahren muss. Die Strafen für zu schnelles Fahren sind allerdings sehr drastisch, wie man im Bußgeldkatalog ersehen kann.

Blitzer flickr (c) jphintze

Blitzer flickr (c) jphintze

Mobilität ist für viele Menschen ein wichtiger Aspekt bei der Arbeit und auch im privaten Bereich. Diese kann man jedoch schnell aufs Spiel setzen, wenn man seinen Führerschein verliert oder ein entsprechendes Fahrverbot ausgesprochen wird. Auch wenn Termine eine gewisse Eile erfordern, sollte man sich nicht in solche Drucksituationen hinein manövrieren lassen, denn es warten sehr empfindliche Strafen für zu schnelles Fahren.

Strafe für zu schnelles Fahren – Bußgeldkatalog 2012

Ist man erst einmal in eine solche Situation geraten, ist das Gejammer natürlich groß. Nach dem Blitzer gibt es eigentlich nur eine Frage: „Welche Folgen drohen nun?“. Zunächst kann man einen Bußgeldrechner zur Hilfe nehmen, der auf dem neuesten Stand des Bußgeldkataloges die Strafe berechnet. Droht allerdings ein Führerscheinverlust oder gar der legendäre „Idiotentest“, dann sollte man sich schon einmal mit einer Fahrschule und der MPU auseinandersetzen. Zumindest in dieser Hinsicht kann einem schnell geholfen werden, die Fahrschul Fragebogen gibt es mittlerweile fast überall online zu erfragen.

Winterreifen 2011/12 für Kleinwagen und Mittelklassewagen auf dem Prüfstand

Unmittelbar vor dem Start der Winterperiode hat die Stiftung Warentest wieder einmal die Winterreifen für Kleinwagen und Mittelklassewagen genau unter die Lupe genommen. Während bei den Reifen in der Größe 175/65 gerade einmal drei mit dem Testurteil „Gut“ versehen wurden, waren es bei der Größe 195/65 R15 T immerhin schon sechs.

Continental WinterContact TS800

Continental WinterContact TS800

Die Tage werden kürzer, die Tage mit Niederschlag steigen an und die Temperaturen sinken – der Winter naht mit großen Schritten. Deshalb hat sich die Stiftung Warentest wieder einmal mehrere Hersteller von Winterreifen zur Brust genommen und genauestens auf Tauglichkeit untersucht. Im Fokus waren dabei Reifen für Kleinwagen und Mittelklassewagen.

Winterreifen für Kleinwagen

Bei den Winterreifen für Kleinwagen hat man 14 Winter- und 7 Ganzjahresreifen in der Größe 175/65 R14 T einem Wintertest unterzogen. Dabei konnte man gerade einmal drei Mal das Urteil „Gut“ vergeben, dass der  Continental WinterContact TS800, der Michelin Alpin A4 sowie der Dunlop Winter Response erhielten. Der Rest der untersuchten Reifen schwächelte aus ganz unterschiedlichen Gründen, so konnten einige bei Nässe nicht überzeugen, während andere bei trockenen Fahrbahnen einen zu hohen Verschleiß zeigten. Bei den Testfahrten konnte man zudem feststellen, dass sich der Verbrauch auf 100 Kilometer zwischen dem besten und dem schlechtesten Reifen sehr unterschiedlich gestaltet, so kann man teilweise fünf Prozent an Benzin mit der richtigen Reifenwahl einsparen.

Skoda Citigo (c) Skoda

Skoda Citigo: Kleinwagen ab Mai 2012 ab 8.990 Euro zu haben

Während der IAA 2011 war der VW Up das Gesprächsthema Nr. 1 auf der Messe. Der Skoda Citigo hingegen fristet hingegen ein wenig das Schattendasein, obwohl er viele ähnliche Elemente zu bieten hat. Ab Mai 2012 wird der  Citigo beim Händler stehen und mit einem Preis von 8.990 Euro sicherlich einige Anhänger finden.

Skoda Citigo (c) Skoda

Skoda Citigo (c) Skoda

Natürlich hat der VW Up seine Konkurrenten etwas in den Schatten gestellt. Da man bei Volkswagen zudem einige sehenswerte Studien und Varianten des Up präsentierte, war der Kleinwagen aus Wolfsburg natürlich in aller Munde. Dabei ist Skoda schon einen kleinen Schritt weiter und schickt seinen Skoda Citigo schon ab Mai 2012 ins Rennen.

Skoda Citigo: Kleinwagen ab Mai 2012

Der Skoda Citigo ist in der gleichen Klasse wie der Up zu Hause und soll vor allem Kleinwagen-Fans für die Stadt ansprechen. Mit den Maßen 3,56 Meter Länge, 1,65 Meter Breite und 1,48 Meter Höhe kann der Skoda fast jede Parklücke in Angriff nehmen, ohne gleich an Raum zu geizen. Dafür spricht das Kofferraumvolumen von 251 Liter, das sich bei einer umgeklappten Sitzbank gleich auf 951 Liter vergrößert und der Citigo zumindest dann zu einem kleinen Raumwunder mutiert. Als Drei- beziehungsweise Fünftürer kann jeder dann für sich die beste Variante wählen.