Ford Evos Concept: aufregender Flügeltürer

Natürlich wagt auch Ford einen kleinen Ausblick in die Zukunft und dafür den Ford Evos Concept in das Rampenlicht der IAA gefahren. Der Flügeltürer wirkt spektakulär und innovativ, dennoch wirken die Entwickler etwas vorsichtig. Zumal mal man die sportlich aussehende Studie bislang nur mit einer Kombination aus Benziner und Elektromotor versehen hat.

Ford Evos Concept (c) unitedpictures

Ford Evos Concept (c) unitedpictures

Angesichts der gewaltigen Konkurrenz musste natürlich auch Ford für einen kleinen Blickfang auf der IAA sorgen und dies ist dem Hersteller mit dem aufregenden Ford Evos Concept eindrucksvoll gelungen. Der Flügeltürer hat sich schon jetzt zum absoluten Publikumsliebling entwickelt und könnte bald als Serienfahrzeug sein Unwesen treiben, insbesondere weil man ein ähnliches Modell in der Ford-Palette vermisst.

Ford Evos Concept: aufregender Flügeltürer

Gleich auf den ersten Blick kann der Ford Evos Concept überzeugen, was vor allem durch den athletisch gespannten Dachbogen zustande kommt, der dem Auto bei einer Länge von 4,50 Meter gleich ein sportliches Outfit verleiht. Highlight sind dabei natürlich den Flügeltüren des Evos – ein Traum für Sportwagenbesitzer, die ihm dem Hauch von etwas Besonderem verleihen. Allerdings sehen die Entwickler die Studie etwas konservativ, weshalb man bislang nur eine Kombination aus Benziner und Elektromotor unter die Haube geparkt hat. Dies könnte sich womöglich mit der wachsende Popularität des Ford Evos noch ändern. Man kann nur hoffen, dass dieses kleine Wunderwerk als Serienfahrzeug den Weg in den Verkaufsräume findet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.