Tag Archives: Genfer Autosalon

Koenigsegg Agera One 1

Koenigsegg Agera One:1: Traumauto aus Schweden

Auf dem Genfer Autosalon 2014 kann die schwedische Design-Manufaktur Koenigsegg mit einem wahren Highlight aufwarten. Der Koenigsegg Agera One:1 ist ein Sportwagen der besonderen Art, der nicht nur beim Design, sondern auch bei seinen inneren Werten überzeugt.

Genfer Autosalon 2013 mit den neuesten Trends und Modellen

Mit dem Genfer Autosalon starten traditionell die Automessen Europas. Vom 7. Bis 17. März präsentieren im Geneva Palexpo in Genf auf rund 100.000 m² über 700 Aussteller zum ersten Mal ihre Neuheiten der Öffentlichkeit. Ausgestellt werden jedoch nicht nur Autos alleine, das Programm ist ein bunter Mix rund um das Autozubehör, Marketing und neue Trends der Autobranche. Der Genfer Autosalon findet 2013 nun schon zum 83. Mal statt.

Während der drei Wochen der Messe erwarten die Veranstalter über 700.000 Besucher. Die Genfer Automesse gehört zu den wichtigsten Automessen weltweit. Der Genfer Autosalon ist berühmt für seine Vielzahl an Autos aus allen Bereichen. Sei es Sondermodelle oder die neuesten Varianten der gängigsten Kleinwägen, hier wird für jeden etwas geboten.

Genfer Autosalon bietet alles rund ums Auto

Doch die Messe dreht sich nicht nur um die vielen Autos auf dem Markt, hier werden auch neue Entwicklungen wie Brennstoffzellenautos oder Elektroautos vorgestellt. Den interessierten Besuchern stehen auch viele Elektro- und Wasserstoffautos für eine Probefahrt zur Verfügung. Ebenso finden verschiedene Dienstleistungen und Marketing rund um das Automobil seinen Platz. Auch deutsche Autohersteller wie Audi und VW haben ihren festen Platz. Audi wird eine Plugin-Version seines A3 präsentieren während VW seinen Golf R als Cabrio vorstellen wird.

Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag jeweils von 10:00 bis 20:00 Uhr. Samstags und Sonntag ist die Messe immer von 9:00 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 16 Schweizer Franken, während für Kinder von 6 bis 16 Jahren 9 CHF erhoben werden. Für Gruppen werden Rabatte angeboten.

Genfer Autosalon 2012 (c) Unitedpictures

BMW Mini Clubvan 2012

Auf der Genfer Automobilmesse im März 2012 will die britische BMW-Tochter Mini dieses Jahr einen echten Coup landen und ein Auto vorstellen, das sowohl den Charme des britischen Kleinwagenherstellers unterstreichen soll, als auch für zweckmäßige Arbeiten hilfreich sein kann. Das Modell Mini Clubvan wird höchsten Standards angepasst und für Handwerker, Hobbybastler oder als Firmenwagen für sonstige gewerbliche Zwecke individuell ausgestattet.

Nicht nur, dass die hinteren Scheiben des Wagens blickdicht sind, vielmehr besticht der neue Clubvan durch seine ausgebaute Rückbank und ein Trenngitter, das den Fahrer- vom Transportbereich abkuppelt. Die Ladefläche des neuen Kleintransporters ist optimal verarbeitet und kleine hilfreiche Einarbeitungen ermöglichen es, bei Bedarf auf zusätzliche Befestigungsgurte gegen das Verrutschen von Gegenständen zurückzugreifen oder für andere Zwecke nötige Vorkehrungen zu treffen.

Genfer Autosalon 2012: Neuheiten auf dem Markt

Mit großer Spannung wird der Genfer Autosalon 2012 erwartet, der vom 8. bis zum 18. März ausgerichtet wird. Mehr als 700.000 Besucher werden erwartet, um die Neuheiten der Autohersteller zu bewundern. Dabei wird auch gerne einmal wieder geprotzt.

Nach der Detroit Motorshow öffnet am 8. März die erste Automesse Europas mit einer hohen Bedeutung wieder ihre Pforten. Den Veranstaltern zufolge werden an den zehn Messetagen rund 700.000 Besucher erwartet, die auf den 102.000 Quadratmetern neue Studien, Ideen und Modell bewundern wollen. An die 700 Aussteller haben sich für den Genfer Autosalon 2012 angekündigt, womit jeder Besucher voll auf seine Kosten kommen dürfte.

Genfer Autosalon 2012: Neuheiten

Dabei sind natürlich die Neuheiten der Autohersteller immer von einem besonders großen Interesse und die bekannten Marken könnten mit einem interessanten Portfolie aufwarten. Mercedes wird unter anderem seine neue A-Klasse der Öffentlichkeit vorstellen, die mittlerweile jedem Elchtest gerecht wird und auch in Sachen Design erheblich aufgeholt hat. Dagegen hält Audi mit einem neuen A3, der dem VW Golf weiter einheizen und Marktanteile abringen soll. Ford hingegen nimmt den VW Bus ins Visier und stellt den Ford Tourneo Custom Concept vor, dessen Ähnlichkeit zum „Bulli“ kaum zu verleugnen ist. Neben diesen alltagstauglichen Fahrzeugen kommen die Besucher natürlich auch aufgrund der spektakulären Sportwagen. Der 1.200 PS starke Veyron Super Sport und der Maserati GranTurismo dürften die Sehnsüchte aller Männerträume erfüllen.

Genfer Autosalon 2012: Öffnungszeiten und Preise

  • Montag – Freitag     10:00 bis 20:00 Uhr
  • Samstag – Sonntag     09.00 bis 19.00 Uhr
  • Eintritt: 16 CHF

Bild: Genfer Autosalon 2012 (c) Unitedpictures