Tag Archives: Audi

Automarken 2014: Diesel-Anteil bei BMW, Audi, VW und Mercedes über 50 Prozent

Aus den Daten des Kraftfahrzeug-Bundesamtes für 2014 geht hervor, dass sich Diesel einer immer größer werden Beliebtheit erfreut. Bei den Neuzulassungen lag der Diesel-Anteil schon bei 47,8 Prozent, bei den Top-Herstellern BMW, Audi, VW und Mercedes sogar teilweise deutlich über 50 Prozent. Führend in dieser Hinsicht sind Land Rover und Volvo.

Automarken 2014: Diesel-Anteil bei BMW, Audi, VW und Mercedes über 50 Prozent

Automarken 2014: Diesel-Anteil bei BMW, Audi, VW und Mercedes über 50 Prozent

Obwohl die Benzinkosten aufgrund des geringes Ölpreises in den vergangenen Monaten deutlich gesunken sind, scheinen sich immer mehr Autokäufer bei einer Neuanschaffung für ein Dieselfahrzeug zu entscheiden. In Deutschland lag der Gesamtwert laut einer aktuellen Statistik des Kraftfahrzeug-Bundesamtes im Jahr 2014 bei 47,8 Prozent.

Genfer Autosalon 2012: Neuheiten auf dem Markt

Mit großer Spannung wird der Genfer Autosalon 2012 erwartet, der vom 8. bis zum 18. März ausgerichtet wird. Mehr als 700.000 Besucher werden erwartet, um die Neuheiten der Autohersteller zu bewundern. Dabei wird auch gerne einmal wieder geprotzt.

Nach der Detroit Motorshow öffnet am 8. März die erste Automesse Europas mit einer hohen Bedeutung wieder ihre Pforten. Den Veranstaltern zufolge werden an den zehn Messetagen rund 700.000 Besucher erwartet, die auf den 102.000 Quadratmetern neue Studien, Ideen und Modell bewundern wollen. An die 700 Aussteller haben sich für den Genfer Autosalon 2012 angekündigt, womit jeder Besucher voll auf seine Kosten kommen dürfte.

Genfer Autosalon 2012: Neuheiten

Dabei sind natürlich die Neuheiten der Autohersteller immer von einem besonders großen Interesse und die bekannten Marken könnten mit einem interessanten Portfolie aufwarten. Mercedes wird unter anderem seine neue A-Klasse der Öffentlichkeit vorstellen, die mittlerweile jedem Elchtest gerecht wird und auch in Sachen Design erheblich aufgeholt hat. Dagegen hält Audi mit einem neuen A3, der dem VW Golf weiter einheizen und Marktanteile abringen soll. Ford hingegen nimmt den VW Bus ins Visier und stellt den Ford Tourneo Custom Concept vor, dessen Ähnlichkeit zum „Bulli“ kaum zu verleugnen ist. Neben diesen alltagstauglichen Fahrzeugen kommen die Besucher natürlich auch aufgrund der spektakulären Sportwagen. Der 1.200 PS starke Veyron Super Sport und der Maserati GranTurismo dürften die Sehnsüchte aller Männerträume erfüllen.

Genfer Autosalon 2012: Öffnungszeiten und Preise

  • Montag – Freitag     10:00 bis 20:00 Uhr
  • Samstag – Sonntag     09.00 bis 19.00 Uhr
  • Eintritt: 16 CHF

Bild: Genfer Autosalon 2012 (c) Unitedpictures

Audi A2 auf der IAA 2011: 2016 soll er auf die Straße kommen

Audi hat auf der IAA 2011 im wahrsten Sinne des Wortes richtig Gas gegeben. Vor allem der Audi A2, der 2016 schon auf den Straßen rollen soll, konnte als einer der wenigen Elektrofahrzeuge schon größtenteils überzeugen. 116 PS und eine Reichweite von fast 200 Kilometern sind eine Hausmarke.

Audi A2 2011 (c) unitedpictures

Audi A2 2011 (c) unitedpictures

In den vergangenen Jahren hat Audi durch die perfekte Kombination aus Design und Technik viele Käufer von sich überzeugen können. Das schafft Selbstvertrauen, das auf der IAA 2011 deutlich zu sehen war. Eine ganze Reihe von Concept-Studien boten einen Blick in die Zukunft und auch die neuen Fahrzeuge aus Ingolstadt wussten den Messebesuchern zu gefallen.

Audi A2: 2016 soll er auf die Straße kommen

Natürlich präsentierte man auf der IAA nur eine Studie des neuen Audi A2, aber diese war schon sehr überzeugend. Für die Stadt in einer Leichtbauweise konzipiert (1.150 Kilogramm) soll der A2 als Raumwunder die Käufer ansprechen. Dabei gehören Flüssigkeiten längst der Vergangenheit an, hier wird alles elektrisch gesteuert. Die Basis zum Antrieb bilden Lithium-Ionen-Akkus, die im Fahrzeugboden eingelassen sind und über eine Kapazität von 31 kWh verfügen. Das Herz des Audi A2 ist der Elektromotor mit 116 PS, der den kleinen Flitzer immerhin in 9,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen kann. Ein großer Vorteil ist aktuell die Reichweite gegenüber Konkurrenten, die von Audi mit 200 Kilometer angegeben wird.

Audi Urban Concept: Kleinwagen der Zukunft

In diesem Jahr präsentiert Audi mit dem Urban Concept eine Studie für den Kleinwagen der Zukunft auf der IAA 2011. Der kleine Flitzer für zwei Personen ist eine optische Erinnerung an die Auto Union-Rennwagen der 30er Jahre beziehungsweise ist optisch eine Mischung zwischen Kleinwagen und Motorrad.

Audi Urban Concept @AUDI AG

Audi Urban Concept @AUDI AG

Wie die Autos der Zukunft genau aussehen werden, ist natürlich noch vollkommen offen. Zumindest wagen einige Hersteller auf der IAA einen kleinen Ausblick, wobei man sich bei Audi diesmal an das Kleinwagensegment gewagt hat. Der Urban Concept besitzt eine Länge von 3,20 Meter und eine Breite von 1,67 Meter, dabei wurde er vorwiegend für den Verkehr in der Stadt konzipiert. Großer Pluspunkt für den Zweisitzer ist das geringe Gewicht von gerade einmal 480 Kilogramm, das erheblich zur Kostenersparnis beitragen soll. Ansonsten fällt natürlich das außergewöhnliche Design umgehend ins Auge, was aber nicht schlecht sein muss, gerade in der Stadt.

Audi RS4 Avant mit RS5-Motor

Gerüchten zufolge soll Audi derzeit einen Audi RS4 Avant testen, der die Modellpalette des Audi A4 weiter vervollständigen soll. Die Mischung aus sportlicher Motorisierung und entsprechend vorhandenem Platz soll solvente Kunden in ihren Bann ziehen.

Warum sollte man bei einem Avant auf eine sportliche Motorisierung verzichten, dies haben sich die Experten bei Audi sicherlich auch gedacht. Deshalb arbeitet man jetzt fieberhaft an einer Umsetzung eines Audi RS4 Avant, der mit vermutlich mit einem RS5-Motor starten wird.