Skoda Rapid: Stufenheck ab 13.000 Euro ab 2012

Im kommenden Jahr wird Skoda mit dem Rapid ein neues Modell auf dem Markt, das die genau zwischen den bekannten Reihen von Fabia und Octavia angesiedelt ist. Das Stufenheck wird für rund 13.000 Euro zu haben sein und wird mit Sicherheit den ein oder anderen Käufer finden.

Skoda Rapid @unitedpictures

Skoda Rapid @unitedpictures (Zbigniew Mazar)

Die VW-Tochter Skoda hat in den kommenden Jahren große Pläne und im Schatten des Mutterkonzerns hat man sich schon zu einer bekannten Marke gemausert. Ziel bis zum Jahr 2018 sind 1,5 Autos und die Etablierung auf den wachsenden von China, Russland und Indien. Dazu muss man natürlich mit den neuen Modellreihen punkten und ein erster Schritt in diese Richtung ist der Skoda Rapid.

Skoda Rapid: Stufenheck

Auf der IAA präsentierte man den Rapid bereits unter dem Titel „MissionL“, die aber schon nah an der Vollendung war. Dabei zeigte sich das Stufenheck im fast fertigen Gewand und dabei wurde klar, dass man sich den Großteil vom VW Jetta geliehen hat. Auf den ersten Blick waren das großzügigere Platzangebot und das hohe Kofferraumvolumen von 500 Litern ein klares Plus für den Rapid. Auch wenn zur Motorisierung noch nichts weiter bekannt ist, soll der neue Skoda 2012 für rund 13.000 Euro auf den Markt kommen. Ob dies allerdings in Deutschland der Fall ist, muss man abwarten, denn Stufenhecks erfreuen sich hierzulande keiner großen Beliebtheit. Dennoch könnte der Skoda Rapid zur weiteren Popularität des tschechischen Autobauers beitragen.

One Response to Skoda Rapid: Stufenheck ab 13.000 Euro ab 2012

  1. […] beim Publikum fand. Auch die Tochter Skoda wagt mit dem “MissionL” einen kleinen Ausblick. Als Skoda Rapid soll dieses Modell in den kommenden Jahren den Markt erobern, ob dies allerdings in Deutschland […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.