Winterreifen 2011/12 für Kleinwagen und Mittelklassewagen auf dem Prüfstand

Unmittelbar vor dem Start der Winterperiode hat die Stiftung Warentest wieder einmal die Winterreifen für Kleinwagen und Mittelklassewagen genau unter die Lupe genommen. Während bei den Reifen in der Größe 175/65 gerade einmal drei mit dem Testurteil „Gut“ versehen wurden, waren es bei der Größe 195/65 R15 T immerhin schon sechs.

Continental WinterContact TS800

Continental WinterContact TS800

Die Tage werden kürzer, die Tage mit Niederschlag steigen an und die Temperaturen sinken – der Winter naht mit großen Schritten. Deshalb hat sich die Stiftung Warentest wieder einmal mehrere Hersteller von Winterreifen zur Brust genommen und genauestens auf Tauglichkeit untersucht. Im Fokus waren dabei Reifen für Kleinwagen und Mittelklassewagen.

Winterreifen für Kleinwagen

Bei den Winterreifen für Kleinwagen hat man 14 Winter- und 7 Ganzjahresreifen in der Größe 175/65 R14 T einem Wintertest unterzogen. Dabei konnte man gerade einmal drei Mal das Urteil „Gut“ vergeben, dass der  Continental WinterContact TS800, der Michelin Alpin A4 sowie der Dunlop Winter Response erhielten. Der Rest der untersuchten Reifen schwächelte aus ganz unterschiedlichen Gründen, so konnten einige bei Nässe nicht überzeugen, während andere bei trockenen Fahrbahnen einen zu hohen Verschleiß zeigten. Bei den Testfahrten konnte man zudem feststellen, dass sich der Verbrauch auf 100 Kilometer zwischen dem besten und dem schlechtesten Reifen sehr unterschiedlich gestaltet, so kann man teilweise fünf Prozent an Benzin mit der richtigen Reifenwahl einsparen.

Winterreifen für Mittelklassewagen

Ganz so dramatisch ist das Urteil bei den Mittelklassewagen nicht. Hier konnten immerhin sechs Winterreifen mit dem Testurteil „Gut“ abschneiden. Hier waren der Continental WinterContact TS830, der GoodYear UltraGrip 8, der Semperit Speed-Grip 2, der Dunlop WinterSport 4D, der Michelin Alpin A4 sowie der Pirelli Winter 190 Snowcontrol 3 die besten in der Größe 195/65 R15 T. Allerdings gab es auch hier gravierende Unterschiede, so hielt der beste Reifen doppelt so lange wie der schlechteste Reifen beim Verschleiß.

Beim Winterreifen gilt es also sehr sorgsam beim Kauf vorzugehen.

3 Responses to Winterreifen 2011/12 für Kleinwagen und Mittelklassewagen auf dem Prüfstand

  1. […] vier bzw. sechs Reifen höheren Ansprüchen gerecht wurden. Dies zeigt deutlich, dass man bei den Winterreifen 2011/12 genau hinschauen muss, besonders bei den Kriterien Nässe und Schnee, wo es bei vielen Modellen […]

  2. […] einen Experten zu Rate ziehen, denn billig bedeutet in den meisten Fällen auch gefährlich. Gute Winterreifen haben einfach ihren […]

  3. […] sechs Reifen das Prädikat “gut” erhielten. Deshalb sollte man sich vor dem Kauf der Winterreifen 2011/12 sorgsam […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.